Datenschutzerklärung

Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse an der Website der Mevlana Rumi e.V. Daten-
schutz hat einen besonders hohen Stellenwert für die Geschäftsleitung der Mevlana
Rumi e.V. In dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie darüber, welche perso-
nenbezogenen Daten wir bei Ihrem Besuch auf unserer Webseite verarbeiten und wel-
che Rechte Sie haben. Wir bitten Sie daher, die nachfolgenden Ausführungen sorgfältig
durchzulesen.
Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder
identifizierbare natürliche Person beziehen. Hierzu zählen z.B. Ihr Name, Ihre Adress-
und Kommunikationsdaten oder Ihre E-Mailadresse.
Verarbeiten meint jeden mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführten
Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen
Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die
Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offen-
legung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den
Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.
Betroffene Person ist jede identifizierte oder identifizierbare natürliche Person, deren
personenbezogene Daten von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen verarbeitet
werden.
Verantwortlicher oder „für die Verarbeitung Verantwortlicher“ ist die natürliche oder
juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam
mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Da-
ten entscheidet.
Nutzer umfasst alle Kategorien von der Datenverarbeitung betroffener Personen. Zu
ihnen gehören unsere Geschäftspartner und sonstige Besucher unserer Webseite.
Bei den verwendeten Begrifflichkeiten verweisen wir darüber hinaus auf die Definitio-
nen in Art. 4 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Die verwendeten Begrifflich-
keiten wie z.B. „Nutzer“ sind geschlechtsneutral zu verstehen.

1. Name und Anschrift des Verantwortlichen

Mevlana Rumi e.V.

Albert-Schweitzer-Straße 62

81735 München

Tel.: 089 67807610

Email: info@mevlanarumi.de

www.mevlanarumi.de

Sie haben jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten per-
sonenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenver-
arbeitung sowie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten.
Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich
jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse, oder per E-Mail an unseren
Datenschutzbeauftragten (datenschutz@mevlanarumi.de ), an uns wenden.
Vorstand: Saadettin Akpolat, Hamit Sari, Recep Cakil

2. Datenschutzbeauftragter

Die Mevlana Rumi e.V. hat einen Datenschutzbeauftragten bestellt. Sie erreichen ihn
unter der E-Mailadresse datenschutz@mevlanarumi.de oder über unsere Postadresse
mit dem Zusatz „der Datenschutzbeauftragte“.

3. Verarbeitung personenbezogener Daten

3.1. Besuch unserer Website

3.1.1.Umfang der Datenverarbeitung

Wenn Sie unsere Website besuchen, überträgt Ihr Browser auch technischen Gründen
bestimmte Daten an unseren Webserver. Dabei handelt es sich um folgende Daten (so-
genannte Serverlogfiles):
§ IP-Adresse
§ Datum und Uhrzeit der Anfrage
§ Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
§ Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
§ Betriebssystem und dessen Zugriffsstatus / HTTP-Statuscode
§ Übertragene Datenmenge
§ Website, von der die Anforderung kommt („Referrer-URL“)
§ Browser, Sprache und Version der Browsersoftware

3.1.2.Zweck der Datenverarbeitung

Die Speicherung dieser Daten in Logfiles ist notwendig, um die Funktionsfähigkeit der
Website sicherzustellen. Sie dienen uns zur Optimierung der Website und zur Sicherstel-
lung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme.

3.1.3.Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Diese Daten erheben wir auf Grundlage unseres berechtigten Interesses im Sinne des
Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO, um unsere Website anzeigen zu können und ihre Sicherheit
zu gewährleisten.

3.1.4.Dauer der Speicherung

Informationen in den Logfiles werden aus Sicherheitsgründen (z.B. zur Aufklärung von
Missbrauchs- oder Betrugshandlungen) für die Dauer von maximal sieben Tagen gespei-
chert und danach gelöscht. Daten, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken er-
forderlich ist, sind bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls von der Löschung
ausgenommen.

3.1.5.Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und ihre Speicherung in Logfiles
ist für den Betrieb aus technischen Gründen zwingend erforderlich. Es besteht folglich
seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

3.2. Kontaktformular und E-Mail-Kontakt

3.2.1.Umfang der Datenverarbeitung

Wenn Sie das Kontaktformular auf unserer Website benutzen, werden folgende Daten
an uns verarbeitet: Firma, Name, Straße, PLZ, Ort, E-Mail, Betreff und Ihre gesendete
Nachricht. Zum Schutz Ihrer Anfragen per Kontaktformular verwenden wir den Dienst
reCAPTCHA der Google Inc. (Google). Die Abfrage dient der Unterscheidung, ob die Ein-
gabe durch einen Menschen oder missbräuchlich durch automatisierte, maschinelle
Verarbeitung erfolgt. Die Abfrage schließt den Versand der IP-Adresse und ggf. weiterer
von Google für den Dienst EnterCAPTCHA benötigter Daten an Google ein. Zu diesem
Zweck wird Ihre Eingabe an Google übermittelt und dort weiter verwendet. Ihre IP-Ad-
resse wird von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union
oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschafts-
raum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server
von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die im Rahmen von reCAPTCHA
von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google
zusammengeführt. Für diese Daten gelten die abweichenden Datenschutzbestimmun-
gen des Unternehmens Google. Weitere Informationen zu den Datenschutzrichtlinien
von Google finden Sie unter: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/
Alternativ ist eine Kontaktaufnahme über von uns – je nach Anliegen – zur Verfügung
gestellten E-Mailadressen möglich. In diesen Fällen werden die mit der E-Mail übermit-
telten personenbezogenen Daten des Absenders verarbeitet.
Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten
werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation und zur Bearbeitung des
Anliegens verwendet.

3.2.2.Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske dient uns zur
Bearbeitung der Kontaktaufnahme. Im Falle einer Kontaktaufnahme per E-Mail liegt hie-
ran auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten. Die
sonstigen während des Absendevorgangs verarbeiteten personenbezogenen Daten (z.B.
IP-Adresse, Datum, Uhrzeit) dienen dazu, einen Missbrauch des Kontaktformulars zu

verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustel-
len.

3.2.3.Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Bei der Kontaktaufnahme mit uns (per Kontaktformular oder E-Mail) werden die Anga-
ben des Nutzers zur Bearbeitung der Kontaktanfrage und deren Abwicklung gem. Art. 6
Abs. 1 lit. b) DSGVO verarbeitet

3.2.4.Dauer der Speicherung

Wir löschen personenbezogene Daten, wenn sie für die Erreichung des Zweckes ihrer
Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten aus der Ein-
gabemaske des Kontaktformulars und diejenigen, die per E-Mail übersandt wurden, ist
dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet
ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der be-
troffene Sachverhalt oder das Informationsbegehren abschließend geklärt ist.

3.2.5.Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zur Verarbeitung der personenbe-
zogenen Daten zu widerrufen.
Wenn Sie mit uns über E-Mail kontaktieren, können Sie der Speicherung Ihrer personen-
bezogener Daten jederzeit widersprechen. In diesem Fall kann unsere Konversation na-
türlich nicht mehr fortgeführt werden. Einen solchen Widerruf richten Sie bitte an da-
tenschutz@mevlanarumi.de Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontakt-
aufnahme gespeichert wurden, werden dann gelöscht.

3.3. Cookies

3.3.1.Umfang der Datenverarbeitung

Unsere Website verwendet Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die beim Aufruf
unserer Webseite auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Cookies richten auf Ihrem
Computer keinen Schaden an und enthalten keine Schadsoftware wie z.B. Viren. Cookies
enthalten eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des
Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. Einige Elemente unserer
Website erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel
identifiziert werden kann.
Dies erfolgt nicht durch eine Zuordnung zu Ihnen persönlich, sondern durch Zuweisung
einer Identifikationsnummer zu dem Cookie („Cookie-ID“). Eine Zusammenführung der
Cookie-ID mit Ihrem Namen, Ihrer IP-Adresse oder mit ähnlichen Daten, die eine Zuord-
nung des Cookies zu Ihnen ermöglichen würden, erfolgt nicht.
Diese Website nutzt transiente und persistente Cookies.
a) Transiente Cookies werden automatisch gelöscht, wenn Sie den Browser schließen.
Dazu zählen insbesondere sogenannte Session-Cookies. Diese speichern eine
sogenannte Session-ID, mit der sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der
gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Wenn Sie auf unsere Website

zurückkehren, kann Ihr Rechner wiedererkannt werden. Die Session-Cookies
werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen bzw. den Browser schließen.
b) Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer
gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Sie können die Cookies in den
Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen.

3.3.2. Zweck der Datenverarbeitung

Wir verwenden Cookies um unsere Website attraktiv und nutzerfreundlich zu gestalten,
sie zu verbessern und Anfragen zu beschleunigen
Einige Elemente unserer Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch
nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann. Für diese ist es erforderlich, dass
der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird.

3.3.3.Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung
der technisch notwendigen Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

3.3.4.Dauer der Speicherung

Session-Cookies werden gelöscht, sobald der Browser geschlossen wird.
Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht.

3.3.5.Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Sie haben als Nutzer die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine
Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie diesen so einstellen,
dass Cookies gar nicht gespeichert oder am Ende Ihrer Internetsitzung automatisch ge-
löscht werden. Hierzu wählen sie in den Einstellungen Ihres Browsers „keine Cookies
akzeptieren“. Im Microsoft Internet-Explorer wählen Sie hierzu „Extras > Internetoptio-
nen > Datenschutz > Einstellung“; In Firefox wählen Sie „Extras > Einstellungen > Daten-
schutz > Cookies“); Wenn Sie einen anderen Internet-Browser verwenden, dann entneh-
men Sie bitte der Hilfefunktion des Browser die Anweisungen bezüglich der Verhinde-
rung sowie Löschung von Cookies.
Bitte beachten Sie dabei aber, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche
Funktionen unserer Webseite nutzen können.

3.4. Webanalyse (Google Analytics)

3.4.1.Umfang der Datenverarbeitung

Wir verwenden auf unserer Website Google Analytics, einen Webanalysedienst der
Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, United States
(„Google“).
Google analysiert in unserem Auftrag Ihre Nutzung unserer Website. Hierfür verwenden
wir u.a. Cookies. Was Cookies sind und wie diese gelöscht werden können, haben wir
oben im Kapitel „Cookies“ beschrieben.

Die dabei von Google erhobenen Informationen über Ihre Nutzung dieser Website (z.B.
die bei uns besuchte Seiten) werden an einen Server von Google in die USA übertragen,
dort gespeichert, analysiert und das Ergebnis uns in anonymisierter Form zur Verfügung
gestellt.
Auf unserer Website verwenden wir die von Google angebotene IP-Anonymisierung.
Hierbei wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäi-
schen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen
Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an ei-
nen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.
Google ist im EU-US Privacy Shield zertifiziert, das für Daten bei Google in den USA ein
angemessenes Datenschutzniveau gewährleistet.

3.4.2.Zweck der Datenverarbeitung

In unserem Auftrag benutzt Google diese Informationen, um die Nutzung unserer Webs-
ite auszuwerten und um Reports über die Aktivitäten innerhalb unserer Website zusam-
menzustellen. Dies ermöglicht uns Ihre Online-Erfahrung besser zu gestalten und die
Nutzerfreundlichkeit unserer Website zu erhöhen.

3.4.3.Rechtsgrundlage der Verarbeitung

In den oben genannten Zwecken liegt unser berechtigtes Interesse an der Datenverar-
beitung durch Google Analytics. Rechtsgrundlag ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

3.4.4.Dauer der Speicherung

Sitzungen und Kampagnen werden nach Ablauf einer bestimmten Zeitspanne beendet.
Standardmäßig werden Sitzungen nach 30 Minuten ohne Aktivität und Kampagnen nach
sechs Monaten beendet. Das Zeitlimit für Kampagnen kann maximal zwei Jahre betra-
gen

3.4.5.Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Die von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von
Google zusammengeführt. Sie können der Speicherung der Cookies durch eine entspre-
chende Einstellung ihrer Browser-Software verhindern, wie oben im Kapitel „cookies“
beschrieben. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten
und auf ihre Nutzung unserer Website bezogenen Daten an Google sowie die Verarbei-
tung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das verfügbare Browser-Plugin
von Google herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gao-
ptout?hl=de .
Wenn Sie die zukünftige Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics beim Besuch un-
serer Webseite über verschiedene Geräte (insbesondere mobile Geräte wie Smartpho-
nes oder Tablets) verhindern möchten, müssen Sie das Opt-Out auf allen genutzten Sys-
temen durchführen. Wenn Sie hier klicken, wird dieses Opt-Out-Cookie gesetzt.
<a href=“javascript:gaOptout()“><strong>Google Analytics deaktiv-
ieren</strong></a></p>

Bitte beachten Sie, dass dieses Opt-Out-Cookie nur so lange eine Webanalyse verhin-
dert, wie sie es nicht gelöscht haben. Weitere Informationen zu Google Analytics erhal-
ten Sie in den Google Analytics Nutzungsbedingungen, in den Sicherheits- und Daten-
schutzgrundsätzen von Google Analytics sowie in der der Google Datenschutzerklärung.

3.5. Google AdWords

3.5.1.Umfang der Datenverarbeitung

Wir nutzen Google Adwords, um mit Hilfe von Werbemitteln (sogenannten Google Ad-
words) auf externen Webseiten auf unsere Angebote aufmerksam zu machen. Diese
Werbemittel werden durch Google über sogenannte „Ad Server“ ausgeliefert. Dazu nut-
zen wir Ad Server Cookies, durch die bestimmte Parameter zur Erfolgsmessung, wie Ein-
blendung der Anzeigen oder Klicks durch die Nutzer, gemessen werden können. Sofern
Sie über eine Google-Anzeige auf unsere Website gelangen, wird von Google Adwords
ein Cookie in ihrem PC gespeichert. Was Cookies sind und wie sie gelöscht werden kön-
nen, haben wir oben beschrieben, Diese Cookies ermöglichen Google, Ihren Internet-
browser wiederzuerkennen. Sofern ein Nutzer bestimmte Seiten der Webseite eines Ad-
words-Kunden besucht und das auf seinem Computer gespeicherte Cookie noch nicht
abgelaufen ist, können Google und der Kunde erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige
geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde. Jedem Adwords-Kunden wird ein
anderes Cookie zugeordnet. Cookies können somit nicht über die Webseiten von Ad-
words-Kunden nachverfolgt werden. Wir selbst erheben und verarbeiten in den genann-
ten Werbemaßnahmen keine personenbezogenen Daten. Wir erhalten von Google le-
diglich statistische Auswertungen zur Verfügung gestellt. Anhand dieser Auswertungen
können wir erkennen, welche der eingesetzten Werbemaßnahmen besonders effektiv
sind. Weitergehende Daten aus dem Einsatz der Werbemittel erhalten wir nicht, insbe-
sondere können wir die Nutzer nicht anhand dieser Informationen identifizieren.
Aufgrund der eingesetzten Marketing-Tools baut Ihr Browser automatisch eine direkte
Verbindung mit dem Server von Google auf. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang
und die weitere Verwendung der Daten, die durch den Einsatz dieses Tools durch Google
erhoben werden und informieren Sie daher entsprechend unserem Kenntnisstand:
Durch die Einbindung von AdWords Conversion erhält Google die Information, dass Sie
den entsprechenden Teil unseres Internetauftritts aufgerufen oder eine Anzeige von uns
angeklickt haben. Sofern Sie bei einem Dienst von Google registriert sind, kann Google
den Besuch Ihrem Account zuordnen. Selbst wenn Sie nicht bei Google registriert sind
bzw. sich nicht eingeloggt haben, besteht die Möglichkeit, dass der Anbieter Ihre IP-Ad-
resse in Erfahrung bringt und speichert.

3.5.2.Zweck der Datenverarbeitung

Wir können in Relation zu den Daten der Werbekampagnen ermitteln, wie erfolgreich
die einzelnen Werbemaßnahmen sind. Wir verfolgen damit das Interesse, Ihnen Wer-
bung anzuzeigen, die für Sie von Interesse ist, unsere Website für Sie interessanter zu
gestalten und eine faire Berechnung von Werbe-Kosten zu erreichen.

3.5.3.Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Die Datenverarbeitung dient unserem berechtigten Interesse Werbung zielgerichtet zu
gestalten. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

3.5.4.Dauer der Speicherung

Diese Cookies verlieren in der Regel nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und sollen nicht dazu
dienen, Sie persönlich zu identifizieren. Zu diesem Cookie werden in der Regel als Ana-
lyse-Werte die Unique Cookie-ID, Anzahl Ad Impressions pro Platzierung (Frequency),
letzte Impression (relevant für Post-View-Conversions) sowie Opt-out-Informationen
(Markierung, dass der Nutzer nicht mehr angesprochen werden möchte) gespeichert.

3.5.5.Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Sie können die Teilnahme an diesem Tracking-Verfahren auf verschiedene Weise ver-
hindern: a) durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software, insbesondere
führt die Unterdrückung von Drittcookies dazu, dass Sie keine Anzeigen von Drittanbie-
tern erhalten; b) durch Deaktivierung der Cookies für Conversion-Tracking, indem Sie
Ihren Browser so einstellen, dass Cookies von der Domain „www.googleadservices.com“
blockiert werden, https://www.google.de/settings/ads , wobei diese Einstellung ge-
löscht werden, wenn Sie Ihre Cookies löschen; c) durch Deaktivierung der interessenbe-
zogenen Anzeigen der Anbieter, die Teil der Selbstregulierungs-Kampagne „About Ads“
sind, über den Link http://www.aboutads.info/choices , wobei diese Einstellung ge-
löscht wird, wenn Sie Ihre Cookies löschen; d) durch dauerhafte Deaktivierung in Ihren
Browsern Firefox, Internetexplorer oder Google Chrome unter dem Link
http://www.google.com/settings/ads/plugin .
Weitere Informationen zum Datenschutz bei Google finden Sie hier:
http://www.google.com/intl/de/policies/privacy und https://services.google.com/si-
testats/de.htm l. Alternativ können Sie die Webseite der Network Advertising Initiative
(NAI) unter http://www.networkadvertising.org besuchen. Google hat sich dem EU-US
Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework .

3.6. Google Remarketing

3.6.1.Umfang der Datenverarbeitung

Neben Adwords Conversion nutzen wir die Anwendung Google Remarketing (kurz
„Google-Marketing-Services”) der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain
View, CA 94043, USA, („Google“).
Hierbei handelt es sich um ein Verfahren, mit dem wir Sie erneut ansprechen möchten.
Durch diese Anwendung können Ihnen nach Besuch unserer Website bei Ihrer weiteren
Internetnutzung unsere Werbeanzeigen eingeblendet werden. Dies erfolgt mittels in Ih-
rem Browser gespeicherter Cookies, über die Ihr Nutzungsverhalten bei Besuch ver-
schiedener Websites durch Google erfasst und ausgewertet wird. Was Cookies sind und
wie sie gelöscht werden können, haben wir oben beschrieben. Mit Hilfe dieser Cookies
kann das Nutzerverhalten beim Besuch unserer Website analysiert und anschließend für
gezielte Produktempfehlungen und interessenbasierte Werbung genutzt werden.

So kann von Google Ihr vorheriger Besuch unserer Website festgestellt werden. Eine
Zusammenführung der im Rahmen des Remarketings erhobenen Daten mit Ihren per-
sonenbezogenen Daten, die ggf. von Google gespeichert werden, findet durch Google
laut eigenen Aussagen nicht statt. Insbesondere wird laut Google beim Remarketing
eine Pseudonymisierung eingesetzt.
Zu diesen Zwecken wird bei Aufruf unserer und anderer Webseiten, auf denen Google-
Marketing-Services aktiv sind, unmittelbar durch Google ein Code von Google ausge-
führt und es werden sog. (Re)marketing-Tags (unsichtbare Grafiken oder Code, auch als
„Web Beacons“ bezeichnet) in die Webseite eingebunden. Mit deren Hilfe wird auf dem
Gerät der Nutzer ein individuelles Cookie, d.h. eine kleine Datei abgespeichert (statt
Cookies können auch vergleichbare Technologien verwendet werden). In dieser Datei
wird vermerkt, welche Webseiten der Nutzer aufgesucht, für welche Inhalte er sich in-
teressiert und welche Angebote er geklickt hat, ferner technische Informationen zum
Browser und Betriebssystem, verweisende Webseiten, Besuchszeit sowie weitere Anga-
ben zur Nutzung des Onlineangebotes. Es wird ebenfalls die IP-Adresse der Nutzer er-
fasst, wobei wir im Rahmen von Google-Analytics mitteilen, dass die IP-Adresse inner-
halb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des
Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt und nur in Ausnahmefäl-
len ganz an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt wird. Die
IP-Adresse wird nicht mit Daten des Nutzers innerhalb von anderen Angeboten von
Google zusammengeführt. Die vorstehend genannten Informationen können seitens
Google auch mit solchen Informationen aus anderen Quellen verbunden werden. Wenn
Sie nach dem Besuch unserer Internetpräsenz eine Website des Google Werbenetzwer-
kes aufrufen, können Ihnen Werbeanzeigen mit Inhalten unserer Website präsentiert.
Google ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine
Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (https://www.pri-
vacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active).

3.6.2.Zweck der Datenverarbeitung

In unserem Auftrag benutzt Google diese Informationen, um frühere Besucher unserer
Webseite erneut auf unsere Internetpräsenz zu holen und sie mit einer interessenba-
sierten Werbung anzusprechen.

3.6.3.Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Wir nutzen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Ana-
lyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des
Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO)

3.6.4.Dauer der Speicherung

Sitzungen und Kampagnen werden nach Ablauf einer bestimmten Zeitspanne beendet.
Standardmäßig werden Sitzungen nach 30 Minuten ohne Aktivität und Kampagnen nach
sechs Monaten beendet. Das Zeitlimit für Kampagnen kann maximal zwei Jahre betra-
gen.

3.6.5.Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Wenn Sie eine Verwendung von Cookies generell nicht wünschen, können Sie Ihren
Browser so einstellen, dass eine Speicherung von Cookies nicht akzeptiert wird. Bitte
beachten Sie, dass Sie unsere Website in diesem Fall ggf. nur eingeschränkt oder gar
nicht nutzen können. Wie Sie Cookies in Ihrem Browser deaktivieren, haben wir im Ka-
pitel Cookies beschrieben.
Weitere Informationen zur Datennutzung zu Marketingzwecken durch Google, erfahren
Sie auf der Übersichtsseite: https://www.google.com/policies/technologies/ads, die Da-
tenschutzerklärung von Google ist unter https://www.google.com/policies/privacy ab-
rufbar.
Wenn Sie der interessensbezogenen Werbung durch Google-Marketing-Services wider-
sprechen möchten, können Sie die von Google gestellten Einstellungs- und Opt-Out-
Möglichkeiten nutzen: http://www.google.com/ads/preferences.

4. Datenschutz bei Bewerbungen und im Bewerbungsverfahren

Der für die Verarbeitung Verantwortliche erhebt und verarbeitet die personenbezoge-
nen Daten von Bewerbern zum Zwecke der Abwicklung des Bewerbungsverfahrens. Die
Verarbeitung kann auch auf elektronischem Wege erfolgen. Dies ist insbesondere dann
der Fall, wenn ein Bewerber entsprechende Bewerbungsunterlagen auf dem elektroni-
schen Wege, beispielsweise per E-Mail oder über ein auf der Internetseite befindliches
Webformular, an den für die Verarbeitung Verantwortlichen übermittelt. Schließt der
für die Verarbeitung Verantwortliche einen Anstellungsvertrag mit einem Bewerber,
werden die übermittelten Daten zum Zwecke der Abwicklung des Beschäftigungsver-
hältnisses unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften gespeichert. Wird von dem für
die Verarbeitung Verantwortlichen kein Anstellungsvertrag mit dem Bewerber geschlos-
sen, so werden die Bewerbungsunterlagen zwei Monate nach Bekanntgabe der Absage-
entscheidung automatisch gelöscht, sofern einer Löschung keine sonstigen berechtigten
Interessen des für die Verarbeitung Verantwortlichen entgegenstehen. Sonstiges be-
rechtigtes Interesse in diesem Sinne ist beispielsweise eine Beweispflicht in einem Ver-
fahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG).

5. Datensicherheit

Wir treffen technische, vertragliche und organisatorische Maßnahmen zur Sicherheit
der Datenverarbeitung entsprechend dem Stand der Technik. Damit stellen wir sicher,
dass die Vorschriften der Datenschutzgesetze, insbesondere der Datenschutz-Grundver-
ordnung, eingehalten werden und die durch uns verarbeiteten Daten gegen Vernich-
tung, Verlust, Veränderung und unberechtigte Zugriffe geschützt sind. Zu diesen Sicher-
heitsmaßnahmen zählt auch die verschlüsselte Übertragung von Daten zwischen Ihrem
Browser und unseren Servern. Bitte beachten Sie, dass die SSL-Verschlüsselung bei über
das Internet ausgeführten Übertragungen nur dann aktiviert ist, wenn das Schlüsselsym-
bol in der unteren Menüleiste Ihres Browserfensters erscheint und die Adresse mit
https:// beginnt. Durch SSL (Secure Socket Layer) wird die Datenübertragung mit einer
Verschlüsselungstechnologie vor illegalem Datenzugriff Dritter geschützt. Sollte diese
Option nicht zur Verfügung stehen, können Sie sich auch dafür entscheiden, bestimmte
Daten nicht über das Internet zu versenden.

Alle Informationen, die Sie an uns übermitteln, werden auf unseren Servern in der Bun-
desrepublik Deutschland gespeichert und verarbeitet.

6. Weitergabe von Daten an Dritte und Drittanbieter

Eine Weitergabe von Daten an Dritte erfolgt nur im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben.
Wir geben die Daten der Nutzer an Dritte nur dann weiter, wenn dies z.B. auf Grundlage
des Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO für Vertragszwecke erforderlich ist oder auf Grundlage
berechtigter Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO an wirtschaftlichem und effekti-
vem Betrieb unseres Geschäftsbetriebes.
Wir setzen im Rahmen einer Auftragsverarbeitung gem. Art. 28 DSGVO Subunternehmer
für die Erbringung unserer Leistungen, insbesondere für den Betrieb, die Wartung und
das Hosting der Website ein. Wir haben geeignete rechtliche Vorkehrungen sowie ent-
sprechende technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, um für den Schutz
der personenbezogenen Daten gemäß den einschlägigen gesetzlichen Vorschriften zu
sorgen.

7. Externe Dienste und Inhalte auf unserer Website

Wir binden externe Dienste oder Inhalte auf unserer Website ein. Dies erfolgt auf Grund-
lage unserer berechtigten Interessen an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichen
Betrieb unsers Onlineangebots im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.
Bei Verwendung eines solchen Dienstes oder der Anzeige Inhalte Dritter werden aus
technischen Gründen Kommunikationsdaten wie z.B. Datum, Uhrzeit und IP-Adresse
zwischen Ihnen und dem jeweiligen Anbieter ausgetauscht. Hierbei handelt es sich ins-
besondere um Ihre IP-Adresse, die für die Darstellung von Inhalten in Ihrem Browser
erforderlich ist.
Es kann sein, dass der Anbieter der jeweiligen Dienste oder Inhalte Ihrer Daten für wei-
tere, eigene Zwecke verarbeitet. Da wir aber keinen Einfluss auf die von Dritten erhobe-
nen Daten und deren Verarbeitung durch diese haben, können wir zu Zweck und Um-
fang der Verarbeitung Ihrer Daten keine verbindlichen Angaben machen.
Weitere Informationen über Zweck und Umfang der Erhebung und Verarbeitung Ihrer
Daten entnehmen Sie daher bitte den Datenschutzhinweisen der jeweils datenschutz-
rechtlich verantwortlichen Anbieter der von uns eingebundenen Dienste bzw. Inhalte.
Die nachfolgende Aufzählung bietet eine Übersicht von Drittanbietern sowie ihrer In-
halte und Links zu deren Datenschutzerklärungen, die weitere Hinweise zur Verarbei-
tung von Daten und Widerspruchsmöglichkeiten enthalten.
§ Landkarten des Dienstes „Google Maps“ für die Routenplanung werden durch den
Drittanbieters Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043,
USA, gestellt. Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/ Opt-
Out: https://www.google.com/settings/ads/.

8. Ihre Rechte

Wenn wir personenbezogenen Daten von Ihnen verarbeiten, sind Sie Betroffener i.S.d.
Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und Sie haben gegenüber uns folgende Rechte
der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:
§ Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO)
§ Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO)
§ Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO)
§ Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO),
§ Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)
§ Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung (Art. 21 DSGVO)
Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Ver-
arbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.

9. Änderungen der Datenschutzerklärung

Wir behalten uns vor, die Datenschutzerklärung zu ändern, um sie an geänderte Rechts-
lagen, oder bei Änderungen des Dienstes sowie der Datenverarbeitung anzupassen. Dies
gilt jedoch nur im Hinblick auf Erklärungen zur Datenverarbeitung. Sofern Einwilligungen
der Nutzer erforderlich sind oder Bestandteile der Datenschutzerklärung Regelungen
des Vertragsverhältnisses mit den Nutzern enthalten, erfolgen die Änderungen nur mit
Zustimmung der Nutzer.
Bitte informieren Sie sich regelmäßig über den Inhalt der Datenschutzerklärung.

Stand: Mai 2018